Herzlich Willkommen

auf der Homepage der Grundschule Auernheim

Wir wünschen viel Spaß beim Entdecken unserer Schule.

Kinderfest Spielstraße

 

Liebe Eltern,

 

für die Spielstationen beim Kinderfest brauchen wir auch in diesem Jahr fleißige Helfer. Alle Eltern sind gefragt!

 

Es wird voraussichtlich 8 Stationen geben.

Jede Station sollte von mindestens 2 Personen betreut werden.

 

Bitte tragt eure Daten (Namen der Betreuer, Spiel / Stationsname, Zubehör) in der Umfrage hier ein:

 

Bitte nur einmal pro Station die Umfrage ausfüllen und die Namen aller Betreuer eintragen.

 

Die Umfrage ist bis zum 5. Juli 2017 verfügbar.

 

Wir geben euch anschließend Bescheid, welche Stationsnummer ihr beim Kinderfest erhaltet.

 

Aufbau ist - wie immer - um 10 Uhr am Sonntag morgen. Jeder baut seine eigene Station auf.

 

Beginn der Spielstraße ist ca. ½ Stunde nach der Aufführung (ca. 15 Uhr).

Ende der Spielstraße ca. 16:30 Uhr – anschließend gleich Abbau der Stationen! Bitte helft hier auch alle mit, damit der Abbau nicht an einigen wenigen Helfern hängen bleibt.

 

Solltet ihr Fragen haben, wendet euch bitte an den Elternbeirat.

 

Eure Ideen sind herzlich willkommen!

Wir freuen uns über eure Unterstützung!

 

Der Elternbeirat

Sabrina, Marcus, Silke und Anja

 

Erste Station: Der Tiefe Stollen in Wasseralfingen am Braunenberg, der 1000m tief in der Berg hineinführt. 

Schulausflug auf die Marienburg nach Niederalfingen

am 7. und 8. Juni 2018

 

Grundschule Auernheim auf der Marienburg Niederalfingen

Bettina Baldt organisierte in diesem Jahr einen Schulausflug der Superlative.Das Highlight, der Aufenthalt und die Übernachtung auf der Marienburg in Niederalfingen,einer richtigen Bilderbuchburg aus der Stauferzeit.

 

Los ging es am Donnerstag, 07.06.18 mit dem Bus nach Wasseralfingen in den „Tiefen Stollen“, wo uns eine spannende Führung unter Tage erwartete.Im Anschluss Fahrt zur Burg und Mittagessen im Turmzimmer. Aufregend war es natürlich die Zimmer zu beziehen, ganz zu schweigen von der Kunst ein „Bett zu überziehen“!Unser Aufenthaltsraum war der ehemalige Rittersaal. Am Nachmittag konnten die Kinder rund um die Burg spielen und klettern. Eine kleine Wanderung entlang des Märchenwegs am Fuß der Burg, machte uns alle hungrig für das Abendessen. Nach zahlreichen Spielen, drinnen und draußen, endete der Tag mit der Nachtwanderung, die mit Wildschweinalarm und Wetterleuchten, die nötige Abenteuerstimmung entfachte.Nach einer kurzen Nacht und einem reichhaltigen Frühstück ging es hinunter ins Naturfreibad. Dort schwammen die Kinder wie die Fische im naturgrünen Wasser.

 

Schließlich brachte der Bus uns pünktlich um 12.00 Uhr zurück nach Auernheim.

 

Das Team der Grundschule mit Jutta Bummer, Bettina Baldt und Melanie Hügler wurde unterstützt durch Irmina Gruber vom Bildungshaus Auernheim. Vielen Dank für den Extraeinsatz ! Nicht zuletzt konnte dieses umfangreiche Programm nur durch einen großzügigen Zuschuss aus der Elternkasse angeboten werden.

 

Für Kinder wie Erwachsene ein unvergessliches Erlebnis, bei dem sich auch das Wetter von seiner besten Seite zeigte.

Bildung kommt von Bildschirm

und nicht von Buch,

sonst hieße es ja Buchung.

Dieter Hildebrandt

(dt. Kabarettist)